Die grundlegenden Strategien fanden im Backgammon

Backgammon trägt ziemlich einfache und einfache Richtlinien zu folgen. Aber in Beherrschung ausgedrückt, kann es ziemlich schwierig sein und das Frustrieren für einen unerfahrenen Spieler möglicherweise glätten. Das ist, warum es wesentlich für jeden möglichen Spieler ist, sich mit verschiedenen grundlegenden Strategien vertraut zu machen, die in einem Backgammonspiel häufig benutzt sind.

Diese grundlegenden Backgammonstrategien würden Verteilung, Belichtung, das Blockieren, den Druck, das Schlagen und das Befestigen einschließen.

Verteilung, in einem Backgammonspiel, würde auf sich die Kontrolleure des Spielers beziehen, die unter die Punkte geteilt wurden, das von ihm besessen wird. Die beste Weise, dies zu tun ist, Abteilungen der Kontrolleure oder der Stücke in einer sehr gleichmäßigen Weise unter den besessenen Punkten des Spielers zu bilden, da diese die Wahrscheinlichkeiten eines Spielers des Gewinnens des Spiels erhöht.

Belichtung ist einerseits die Tat des Lassens der Schüsse in den frühen Stadien der Spiele, damit der Spieler einen starken Angriff und eine Verteidigung haben kann. Dieses erfordert eine bestimmte Menge Fähigkeit und etwas vorsichtige Betrachtung, wie inneres Brett des Einerkonkurrenten auch verstärkt werden kann, indem man so tut, wie der Spieler eine schwierigere Zeit haben kann, vom Stab wieder einzutragen, besonders wenn eine Menge Punkte vom rivalisierenden Spieler besessen werden. Obgleich dieses zutreffend sein kann, ist es auch zutreffend, daß ein bestimmter Spieler auf viel mehr Gefahren auch sich nehmen kann, wenn er in der Steuerung zu vieler Punkte im anderen inneren Brett des Spielers ist. Es würde häufig geraten, daß ein Spieler versuchen muß, Haben von viel mehr als ungefähr vier Flecken nicht zu übersteigen, selbst wenn er ein Brett besitzt, das schwach ist. Die Person, die im Spiel führt, muß suchen, seinen Status des Gewinnens zu halten, indem er Begrenzungen zu seinen Aussetzungen zu den anderen Erfolgen des Spielers bildet.

Die dritte grundlegende Strategie, die wir hier besprechen, blockiert und bereitet vor. Wenn sechs Punkte in einer Reihe besteht, wird eine höchste Vollkommenheit dann gebildet, damit ein Konkurrent eingeschlossen werden kann. Viele würden raten, daß es gut ist, eine höchste Vollkommenheit in den frühen Stadien eines Backgammonspiels zu verursachen, um eine bedeutende Menge des Vorteil überschusses zu gewinnen der andere Spieler.

Viertens haben wir die Strategie des Schlagens. Nach dem Tun dies, muß man daran erinnern, daß es vorteilhaft ist, die Kontrolleure eines Konkurrenten an jedem möglichem gegebenen Moment zu schlagen. Ein muß trifft einige strategische Entscheidungen, wenn das Tun schlägt.

Zuletzt gibt es die Tat des Befestigens! Ein Anker wurde seien Sie ein schützender Punkt, der von den Spielern im Hauptbrett ihres Konkurrenten eingestellt wird. So tun versieht den Spieler mit Plätzen zum Land, wenn sie Erfolg erhalten, und hält auch einen Konkurrenten weg von seinem inneren Brett.

Wir hoffen, daß diese grundlegenden Strategien im Backgammonspiel Sie in Ihrem Spielspiel führen und unterstützen können. Einige Tricks zu erlernen und die Entwickeln von Einerbackgammonfähigkeiten sind zweifellos vorteilhaft.

 

Close