Backgammon: Spezielle Richtlinien

Sind hier zwei der Richtlinien, die Kraftstoff die Aufregung in den Backgammonspielen hinzugefügt worden sind:

Der verdoppelnwürfel

diese Richtlinie erlaubt den spielenden Spieler, der wahrscheinlicher ist zu gewinnen, um die Stangen zu verdoppeln. Dieser spielende Spieler muß den verdoppelnwürfel seinem Konkurrenten darstellen, bevor er die Würfel Erscheineninteresse der Verdoppelung der Stangen rollt. Der verdoppelnwürfel ist übrigens ein Würfel, in dem die gedruckten Zahlen Energien von zwei sind. Um zu kennzeichnen daß die Stangen gerade geverdoppelt worden sind, wird das verdoppelngesicht der Zahl zwei des würfels oben gezeigt. Der Konkurrent kann das Doppelte nur annehmen oder das Spiel sofort beendigen. Spielende Spieler, die in Schürhaken sind, können mit dieser Strategie vertraut sein, die Anheben benannt wird; im Schürhaken wenn der Konkurrent nicht die Erhöhung nehmen kann, faltet sich er.

Das Doppelte anzunehmen ist sehr hart, besonders wenn Sie am Schlussen Ende sind. Das ist, warum ein spielender Spieler viel sich setzen muß dachte zu ihm, bevor er das Doppelte annimmt. Gleichzeitig dürfen spielende Spieler nicht immer eifrig sein, die Stangen zu verdoppeln. Es gibt eine Wahrscheinlichkeit, daß Sie in Falle Ihres Konkurrenten gefallen sind. Er oder hse konnten Sie erfolgreich geführt haben, zu glauben, daß Sie gewinnen, wenn in der Wirklichkeit er gerecht ist, wartend, daß Sie verdoppeln, bevor er seinen Angriff ausstößt.

Einige spielende Spieler benutzen den verdoppelnwürfel gerade, um ihre Konkurrenten weg zu erschrecken und sie nach rechts dort und dann beendigen zu lassen. Andere möchten gerade zum Gewinn mehr Geld. Jedoch gebrauchen eine Menge spielende Spieler den verdoppelnwürfel gerade, um das schnell-geschrittene Spiel zu bilden.

Die Biber

, wenn spielende Spieler des Schürhakens reraise einmachen, wann immer ihre Konkurrenten die Stangen anheben, Spieler von Backgammon spielend können den außerdem tun. Es wird die Biber genannt. Im Backgammon können spielende Spieler die Stangen verdoppeln, bevor sie die Würfel durch den Gebrauch des verdoppelnwürfels rollen, wie oben erklärt. Infolgedessen können ihre Konkurrenten redouble die Stangen und das Spiel aufregender bilden viel.

Sie wissen jetzt, daß einige spielende Spieler gerade die doppelten Stangen, zum ihrer Konkurrenten weg zu erschrecken, aber jetzt, Sie wissen, daß die Konkurrenten die Wahrscheinlichkeit haben, sie durch die Biber zurück zu erschrecken. Wie das Ausgangsdoppelte muß der Redouble auch benannt werden, bevor man die Würfel rollt, damit die spielenden Spieler eine vereinbarte Vereinbarung haben, bevor das Spiel irgendwie weiter fortfährt.

Den Bibern werden mehr beim Spielen benutzt Gleiche anstatt in den Turnieren, das ist, warum die spielenden Spieler mehr mit den Bibern vertraut sind, als Backgammonturnierspieler sind.

 

Close